DIY-Werkstatt

Weihnachtskleid-Sewalong 2015, Teil 2

Moin aus Hamburg. Heute gibt es auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog den zweiten Teil des Weihnachtskleid-Sewalongs 2015, konkret die Stoff- und Schnittvorstellung. Beim letzten Mal hatte ich ja fünf verschiedene Schnitte in die engere Wahl gezogen. Und, meine Damen, ich stelle fest, dass Sie ebenso unentschlossen sind wie ich. Ein eindeutiges Meinungsbild hat sich nicht ergeben (vielen Dank übrigens für die vielen Kommentare). Ich selbst habe mich für meinen Favoriten entschieden: Simplicity 2816 (Meine Nähmode 4/2013 Modell 13).

simplicity-2816-kleid-stoff

Das Kleid hat nur vier Schnittteile und ist eher umkompliziert. Genau das, was ich derzeit brauche. Außerdem habe ich schon lange einen passenden Stoff im Schrank liegen, der gern mal verarbeitet werden wollte: eine mittelschwere, leicht elastische Wolle, die auf der Innenseite etwas angerauht und damit auch wintertauglich ist.

Und da ich mein Wintermantel-Projekt nun zunächst einmal aufgegeben habe (hier muss ich mir erst einmal klar werden, was ich eigentlich genau will), habe ich beim Kleid schon einiges geschafft. Den Schnitt habe ich bereits kopiert, ausgeschnitten und schon mal an die Püppi angesteckt.

simplicity-2816-schnitteile-1

Das sieht doch schon ganz gut aus, oder? So gut, dass ich auf ein Probeteil verzichtet und gleich den Stoff angeschnitten habe. Mal sehen, ob das eine gute Idee war.

Sollte sich dieses Kleid wider Erwarten als nicht weihnachtstauglich erweisen oder ich beim Nähen noch einen fetten Fehler einbauen, habe ich eine Alternative. Auf dem Stoffmarkt letztes Wochenende habe ich einen netten, etwas dickeren und weichfallenden Jersey gefunden, der zum New-Look-6322-Kleid (Meine Nähmode 4/2015, Modell 43) werden könnte. Nicht, dass ich wirklich noch mehr Stoff gebraucht hätte, aber bei strömendem Regen, ziemlich durchgeweicht und mit patschnassen Füßen hatte ich den dringenden Wunsch, vom Marktbesuch etwas mit nach Hause zu nehmen. Also mehr als zwei Reißverschlüsse und eine Erkältung …

new-look-6322-kleid-stoff

So, nun gehe ich mal nachschauen, was die anderen Weihnachtskleidnäherinnen so planen. Ich wünsche allen einen schönen Sonntag!

21 Kommentare zu “Weihnachtskleid-Sewalong 2015, Teil 2

  1. An der Puppe sieht das Schnittteil wirklich vielversprechend aus! Das Kleid wird bestimmt toll!

    Liebe Grüße
    Tina

  2. Das wird toll! Und Alternativen kann man ja on top trotzdem brauchen 😉

  3. Das sieht ja schon gut aus bei dir; ich drück die Daumen.
    Das zweite Kleid nähst du dann hinterher; Weihnachten hat ja nicht nur einen Tag.
    LG von Susanne

    • Richtig, ich brauche mindestens zwei Outfits – eines für Heiligabend und ein zweites für den Zweiten Feiertag. Am Ersten ist meist Rumlungern angesagt (aber auch nicht immer).

  4. Na das sieht ja schonmal richtig toll aus auf der Puppe!
    Ich drück dir die Daumen, dass alles so wird wie du es dir vorstellst! Das klappt schon!!

    lg Caroline

  5. Beide Kleiderschnitte gefallen mir sehr gut und werden mit den gewählten Stoffen sicher gut zur Geltung kommen.

    • Der zweite Stoff war ein wenig ein Notkauf, was mir eigentlich vorschwebte gab es nicht, aber ich kann mir auch vorstellen, dass der Jersey gut mit dem Schnitt funktioniert.

  6. Nette Ideen! Beide. Ich bin mal aufs Endergebnis gespannt.

    LG neko

  7. Ach, das wird bestimmt super! An der Puppe macht sich der Schnitt doch schon mal ganz gut und ich drücke die Daumen, dass es mit dem echten Stoff genauso läuft – dann näht sich das zweite Kleid, so auf der Welle des Näh-Erfolgs, bestimmt wie ganz von allein! 🙂
    Liebe Grüße, Naomi

  8. Mensch, das sitzt ja schon so gut, dass Du auch einfach noch einen zweiten Papierschnitt machen könntest und schon fertig wärst – dann aber lieber keinen Stoffmarktbesuch mehr bei Regen machen 😉

    Da, bin ich sehr erwartungsfroh – das wird super!

  9. Das sieht ja schon sehr vielversprechend aus an der Puppe.
    LG Mirella

  10. Dann musst du ja nur noch loslegen.
    Könntest du den link zum mmm Blog noch mal nachsehen, ich glaube der funktioniert nicht, zumindest nicht bei mir
    lg monika

  11. Oh, vielen Dank für den Hinweis. Jetzt müsste er funktionieren

  12. Das aus der Nähmode hab ich auch schon zweimal genäht. Ein schön unkompliziertes Projekt. Gutes Gelingen.
    LG Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.