Über mich

Moin! Mein Name ist Cordula Natusch und ich bin die Frau hinter dem Blog www.festfeuer.de, dem Blog-Magazin rund um Küche, DIY-Werkstatt und Bücher.

Solange ich denken kann, sind dies – neben Sport – mein drei wichtigsten Hobbys: lesen, kochen und handwerken, also nähen, stricken, häkeln und Co. Schon als Kind habe ich Bücher stapelweise nicht gelesen, sondern verschlungen und dafür die Bücherei meiner Heimatstadt geplündert. Von meiner Mutter und meinen Großmüttern, alle drei begabte Handarbeiterinnen, habe ich schon früh den Umgang mit Nadel und Faden gelernt. Es hat mich schon immer fasziniert, wie aus einem Stück Stoff oder einem Knäuel Wolle ein Kleidungsstück wird, wie unendlich die Möglichkeiten sind, die die verschiedenen Techniken der Handarbeit bieten, und wie individuell und besonders die Ergebnisse. Gleiches gilt auch für das Kochen. Ich stand schon als Kind auf einem Hocker neben einer der dreien am Herd und rührte begeistert in Töpfen und Pfannen. Ich kann beim Kochen und Backen wunderbar entspannen und liebe es, Neues auszuprobieren. Auf diesem Blog geht es vor allem um diese drei Hobbys. Und wenn mir noch etwas Interessantes über den Weg laufen sollte, werde ich auch darüber berichten.

Meine Brötchen verdiene ich übrigens als freie Lektorin, Redakteurin und Autorin von Ratgebern und Reisebüchern. Das macht Spaß und lässt mir viele Freiheiten, zumindest was den Ort angeht, an dem ich arbeite, und was die Themen angeht, mit denen ich mich beschäftige. Als eines der schönsten Projekte der letzten Jahre durfte ich für den Wiener Braumüller-Verlag meinen Hamburg-Reiseführer schreiben: Hamburg abseits der Pfade. Zu Hamburg und Norddeutschland betreibe ich übrigens einen eigenen Blog: www.abseits-der-pfade.de.

Mehr dazu könnt ihr auf meiner Seite www.redaktion-natusch.de lesen.

Das tolle Foto hat übrigens Miriam Burdelski gemacht und ich schaue nur deshalb so grimmig, weil ich die Sonne im Gesicht hatte. Eigentlich bin ich eine ganz Nette, sagt man. So ist das Foto der eindeutige Beweis dafür, dass in Hamburg häufiger mal die Sonne scheint. Ordentlich sogar!

Dieser Blog ist übrigens aus einem anderen Blog hervorgegangen: www.inselsommer.wordpress.com, den es mittlerweile nicht mehr gibt.

0 Kommentare zu “Über mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.